Kinder

In unserer Praxis widmen wir der Behandlung von Kindern in der konservativen und operativen Therapie große Aufmerksamkeit. Dabei ist es uns wichtig, dass die Untersuchungen schonend und zuverlässig sind, da bei Nichterkennung von Hörstörungen Folgeschäden eintreten können.

Allergien

Gerade bei Kindern erzielt der Einsatz von naturmedizinischen Therapien häufig  Erfolge, da ein junger Organismus oft eine höhere Regulationskraft besitzt. Gute Aussichten auf Erfolg haben bei der Behandlung von Allergien z.B. homöopathische Arzneimittel, Schwarzkümmel oder auch die Bioresonanz Therapie. 

Operationen

Bei einigen Erkrankungen ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Polypenoperation

Die oft ambulant durchgeführte Polypenoperation (Adenotomie) führt zur Verbesserung von Hör- und Schlafstörungen. Meist wird bei dieser Operation auch die Einlage von Paukenröhren durchgeführt.

Mandeloperation / Verkleinerung

Durch den Einsatz von Radiofrequenztechnik können wir heute bei vergrößerten Gaumenmandeln auf die Entfernung der Mandeln verzichten. Weil bei dem Eingriff die Mandel verkleinert wird, kann die immunologische Funktion erhalten bleiben. Darüber hinaus ist diese Methode weniger schmerzhalft und das Risiko einer Blutung ist geringer.

Sonstige

Die bei Kindern eher selteneren Eingriffe wie Mittelohroperationen, ästhetische Eingriffe an der Ohrmuschen oder Halszystenoperationen werden von uns im Klinikum Vincentinum durchgeführt.

Unsere Ärzte vor Ort

Prof. Dr. med. Marc Dellian
Dr. med. Wolfram Golze
Dr. Valerie Picavet
Dr. med. Thomas Moser
Prof. Dr. med. Alexander Sauter